“Spektrum der Wissenschaft” interviewt Florian Schmiedek

Warum es unwahrscheinlich ist, den IQ innerhalb eines Jahres um 20 Punkte zu verbessern, woran es liegt, dass die Leistungsfähigkeit von Kindern so unterschiedlich ist – und warum die alltägliche Beobachtung für Forschende viel aufschlussreicher ist, als die Beobachtung von Ausnahmesituationen?

Auf diese und ganz andere Fragen findet Prof. Dr. Florian Schmiedek im Interview mit “Spektrum der Wissenschaft – Gehirn und Geist” anschauliche Antworten.